TG Reichenbach

50 Jahre Fußball bei der TG Reichenbach u.R.

Rückblick zum Festwochenende am 01./02. Juni

Man konnte in viele strahlende Gesichter am vergangenen ersten Juni Wochenende in Reichenbach blicken und das lag nicht nur am strahlenden Sonnenschein. Bei der TG Reichenbach gab es an diesem Termin schließlich ein ganz besonderes Jubiläum zu feiern: 50 Jahre Fußball Abteilung. Viele fleißige Hände hatten in wochenlanger Vorbereitung ein Festprogramm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen konnte. Den Auftakt machten am Samstagmorgen die Bambinis, F-, E-, sowie D2 und C2 Jugend beim Jugend-Fußball Turnier begleitet von zahlreichen Zuschauern, die die Kleinsten begeistert anfeuerten. Parallel konnte sich bei verschiedenen Fußballparcours und Torwandschießen ausgetobt werden und wer dann noch Power hatte, konnte diese bei der Schusspower-Messung testen. Nachdem es die kleinsten Kicker erfolgreich vorgemacht hatten, waren am späten Nachmittag die AH Herren gefragt. In spannenden Nachbarschaftsduellen zwischen der TGR, dem 1. FC Donzdorf und dem VfR Süßen wurde es zum Ende des ersten Festtages nochmal richtig spannend auf dem Platz. Pünktlich zum Sonnenuntergang wurde die Feier dann vom Fußballplatz auf die Festfläche im Schulhof der Reichenbacher Grundschule verlegt.

Als ganz besonderes Highlight heizte die Band „Streetlife“ den TGLern und den rund 400 Besuchern ordentlich ein. Dank der ersten traumhaften lauen Sommernacht in diesem Jahr wurde im perfekten Ambiente bei leckeren Gerichten vom Grill und kühlen Getränken gemeinsam gelacht, getanzt und gefeiert, was das Zeug hielt. So einen „Runden“ feiert man schließlich nicht alle Tage.

Wer am Sonntagmorgen noch etwas geschwächt von der Partynacht wieder auf den Sportplatz kam, konnte sich mit einem ausgiebigem Weißwurstfrühstück und geselligem Frühschoppen für den zweiten Festtag stärken. Dieser hatte schließlich nicht minder weniger Highlights geboten: beim Elfmeter-Turnier mit Vereinen und Stammtischen aus Reichenbach und Umgebung hatten sich insgesamt 24 Mannschaften gemeldet. Den ersten Platz belegte dabei das Team um die „Jugendtrainer 2008“, dicht gefolgt von den „STT Breama“ und dem „Dreamteam Tennis“. Bei so einer tollen Zahl und Auswahl an verschiedenen Mannschaften stand sicherlich aber vor allem der Spaß im Vordergrund und so waren am Ende alle die strahlenden Sieger. Den krönenden Abschluss dieses gelungenen Festwochenendes bildete dann am Sonntagnachmittag das „Finale dr’ Hoim“ zwischen den ersten und zweiten Mannschaften der TGR und SGM Überkingen Hausen. Die Reservemannschaft der TGR konnte sich mit einem 5:2 Sieg durchsetzen, während die aktive Mannschaft sich mit einem 0:2 geschlagen geben musste. Am Ende des Festwochenendes standen aber sowieso keine Spielergebnisse, sondern die gemeinsam verbrachten geselligen Stunden im Vordergrund.

Was am Ende eines solchen tollen Festes noch bleibt, ist Danke zu sagen. Ein herzliches Dankeschön gilt an erster Stelle den großzügigen Sponsoren dieses Jubiläums und den zahlreichen Helfern und Organisatoren, die dieses Fest überhaupt erst möglich gemacht haben. Ebenso ein herzliches Dankeschön an Bürgermeister Martin Stölzle und den Reichenbacher Ortsvorsteher Dietmar Rieger, die als Gönner und Freunde der TG an diesem Wochenende mitgefeiert haben. Ebenso ein großes Dankeschön an die Band „Streetlife“, die mit ihren Liedern allen Besuchern einen unvergesslich schönen Abend bereitet haben.

Alle Sponsoren und Infos zur Veranstaltung können auch nochmals in der Festschrift nachgelesen werden. Wer diese noch nicht erhalten hat, kann sie in der TG Reichenbach Geschäftsstelle zu den regulären Öffnungszeiten noch erhalten.

Nach oben scrollen