TG Reichenbach

Hauptversammlung 2020/2021

Die TG lädt ganz herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 26. März 2021, um 20 Uhr ein.

Nachdem die Corona-Pandemie eine Hauptversammlung im letzten Jahr nicht zuließ und auch derzeit eine Hauptversammlung als Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, geht die TG neue Wege. Die Hauptversammlung findet dieses Jahr erstmals in einem digitalen Format statt. 

Um an der Hauptversammlung teilnehmen zu können, benötigen alle Mitglieder Zugangsdaten, um sich am Abend der Hauptversammlung in die Online-Konferenz einwählen zu können. Diese Zugangsdaten (Internet-Link) können ganz einfach per kurzer E-Mail an die Geschäftsstelle unter info@tg-reichenbach.de angefordert werden (bis spätestens Donnerstag, 25. März). Wichtig ist, dass aus der E-Mail der Name des jeweiligen Mitglieds hervorgeht. Sollten mehrere stimmberechtigte Mitglieder einen gemeinsamen Zugang nutzen, z.B. bei einer Familie, müssen alle Teilnehmer in der Anforderungs-E-Mail stehen. Die Zugangsdaten und eine Anleitung werden rechtzeitig vor der Sitzung wiederum per E-Mail versendet. Die Vorstandschaft freut sich über eine große Teilnehmerzahl. Bei allen Fragen steht Ihnen der 1. Vorsitzende Michael Aspacher unter der E-Mail-Adresse der TG und gerne auch telefonisch unter 0178/5195091 zur Verfügung.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden und Ehrungen
3. Finanzbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahlen
7. Anträge
8. Verschiedenes

Anträge können gemäß Satzung bis zwei Wochen vor der Hauptversammlung beim 1. Vorsitzenden Michael Aspacher, Donzdorfer Str. 8/1, in schriftlicher Form eingereicht werden.


Reichenbach gratuliert Markus Rehm

Der schon beeindruckenden Titelsammlung von Markus Rehm kam jüngst eine ganz besondere Auszeichnung hinzu. Bei der Online-Wahl des Deutschen Behindertensport-Verbandes wurde Markus Rehm zum „Para-Sportler des Jahrzehnts“ gewählt. Er setzte sich dabei gegen den alpinen Skirennläufer Gerd Schönfeld und Leichtathleten Niko Kappel durch. Zur Wahl standen ausschließlich Parasportler des Jahres, wählen durften ein Expertengremium und die Öffentlichkeit. Der Erfolg ist umso größer einzuschätzen, belegte Markus Rehm mit der 4 x 100-Meter-Staffel bei der Para-Mannschaft des Jahrzehnts auch noch einen hervorragenden zweiten Platz. Der ganze Ort ist stolz auf sein sportliches Aushängeschild und freut sich über die tollen Ergebnisse. Diese sind ein besonderes Zeugnis für eine großartige Karriere. 

Lieber Markus, herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung „Parasportler des Jahrzehnts“ und gleichzeitig schon heute viel Erfolg für das nächste große Ziel – Tokio 2021!


Die TGR ist…

Nach oben scrollen